Valentina Ehrat

Mein Name ist Valentina Ehrat und ich habe im Jahr 2011 zwei Monate für die "Fundacion Avanzar" in der ludoteca des regionalen Krankenhauses in Cuenca gearbeitet. Die ludoteca, die anfangs September 2010 eröffnet wurde, ist ein Spiel- und Lernraum für die kranken und verletzten Kinder des Krankenhauses. Ich habe mich da jeden Nachmittag mit Marielena und Pazita Segovia um die Kinder gekümmert (sowohl in der ludoteca, als auch auf den Zimmern, da es viele Kinder gab, die entweder zu klein oder zu krank und verletzt waren, um aufstehen zu können).

 

Die ludoteca ist hervorragend mit Spiele, Büchern, Schulmaterial, Bastelsachen, einem Kindercomputer und einem Fernseher ausgestattet, sodass alle Kinder beschäftigt werden konnten und so auch von ihren Krankheit oder Verletzung wenigstens für einen Moment abgelenkt werden konnten.

 

Die Arbeit in der ludoteca war sicherlich nie einfach, aber trotzdem bin ich sehr gerne jeden Tag ins Krankenhaus, um mich (so gut es ging) um die Kinder zu kümmern. Die Kinder waren immer sehr dankbar und glücklich, wenn man sich um sie kümmerte oder nur einfach mal daneben sass und ihnen zuschaute was sie machen. Viele Kinder kommen aus sehr armen Verhältnissen und haben keine Spielzeuge bei sich zu Hause. Man kann sich gut vorstellen, dass die ludoteca für die meisten ein Paradis war mit den vielen Spielzeugen, Büchern, Filme und Bastelsachen! Mich hat es immer sehr berührt, wenn man durch Kleinigkeiten oder nur ein wenig Aufmerksamkeit für sie, ihre Gesichter zum strahlen bringen konnte. Einige Kinder warteten täglich vor der ludoteca bis Marielena und ich endlich kommen würden, um die Türe aufzuschliessen. Es war wirklich herzerwärmend zu sehen wie die Kinder in der ludoteca ihre Krankheit oder Verletzung, wenigstens für einige Stunden, vergessen konnten und glücklich waren.

 

Die Arbeit in der ludoteca hat mir wirklich Spass gemacht, obwohl es natürlich nicht immer einfach war im Krankenhaus. Doch das dankbare und glückliche Lächeln der Kinder hat am Ende des Tages immer überwogen und mich persönlich auch sehr erfüllt.

 

Vielen herzlichen Dank an Margarita für die Möglichkeit da arbeiten zu dürfen, an Marielena, die mich sofort und sehr herzlich aufgenommen hat, sich immer um mich gekümmert hat und tagtäglich mit den Kindern des Krankenhauses zusammen ist und an Carmen, die sich mit Leib und Seele für alle Projekte der "Fundacion Avanzar" einsetzt. Ich hatte eine unvergessliche Zeit da und werde euch hoffentlich schon bald besuchen :-) !

 

Von Herzen y muchas gracias,

Valentina


Follow us

Share us

Shop

Atelier Avanzar creates handmade products. Each one of our pieces is made with love, dedication, and lots of hope  for a better future.

 

 

Donations

Thanks to your donations AVANZAR can support underprivileged people.

Be part of our cause. Every donation is of great value to us.